Reiseeindrücke

Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen,

um Holz zu beschaffen, Werkzeuge zu verteilen, Aufgaben einzuteilen,

sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach der weiten, endlosen Welt!

Antoine De Saint Exupery


Bilder von Unterwegs


Abreise – Über Erwartungen


Nur selten jedoch wird bedacht, dass das Reisen philosophische Probleme aufwirft, das heißt Fragen, die über das Praktische hinausgehende Überlegungen erfordern.

Wir werden überhäuft von Ratschlägen, wohin wir reisen, hören, aber nur wenig, warum und wie wir reisen sollten – und das, obwohl die Kunst des Reisens naturgemäß verschiedene Fragen aufwirft, die weder simpel noch trivial sind und deren Betrachtung in bescheidenem Maße zum Verstehen dessen beitragen könnte, was griechische Philosophen mit dem schönen Begriff der eudaimonia, der Entfaltung der Persönlichkeit, bezeichneten.

Alain de Botton 2002. Kunst des Reisens.

Nepal 2006
Sahara 2015
Sahara 2015
Kilimanjaro 2015
Marokko 2013
Wüste 2013
Wüste 2015
Kilimanjaro 2015
Kilimanjaro 2015
Kilimanjaro 2015
Kilimanjaro 2015
Kilimanjaro 2015
Marokko, Jebel Toubkal 2014
Kreta 2010

© Markus Angermayr 2016-19